Die Wissenschaftler*innen des IAT entwickeln und optimieren individuelle Techniklösungen für internationale Höchstschwierigkeiten im Eiskunstlauf und unterstützen die Sportler*innen und deren Trainer-Berater-System im Trainings- und Wettkampfprozess.

 

Forschungsprojekt

Strukturierung der Trainingshilfsmittel zur Längsachsenrotation im Eiskunstlaufen

Laufzeit: 2023-2026

Ansprechpartner / Projektteam


Kooperationspartner

Wissenschaftliche Unterstützungsleistungen