Die Hauptaufgabe der Fachgruppe Schwimmen ist die prozessbegleitende Trainings- und Wettkampfforschung für die Kaderathlet*innen (OK, PK und ausgewählte NK) im Becken- und Freiwasserschwimmen. Diese beinhaltet die Durchführung und Auswertung komplexer Leistungsdiagnostik (KLD) sowie Wettkampfbeobachtung und -analyse nationaler und internationaler Meisterschaften bis hin zu den Olympischen Spielen in einem Trainer-Berater-System. Hinzu kommt die trainingswissenschaftliche Betreuung von Höhentrainingslagern und der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung von Trainingslagern einschließlich Messplatztraining. Regelmäßiger Wissenstransfer von nationalen und internationalen Forschungsergebnissen (SPONET, LIDA, SPRINT etc.) sichern zudem den Kenntnisstand der Trainer*innen aller Ausbildungsetappen.

Ansprechpartner / Projektteam


Kooperationspartner

Wissenschaftliche Unterstützungsleistungen

Die umfassende, komplexe und onlinebasierte Software zur Planung, Dokumentation und Analyse von Trainings-, Wettkampf- und anderer Leistungsdaten.

IDA

Die Rahmentrainingskonzeption (RTK) - Orientierungen für die erfolgreiche Entwicklung junger Sportler.

RTK

Die sportartspezifische Cloud-Speicher-Software zur Dokumentenablage und zum Dokumentaustausch.

NEXTCLOUD

Die sportartspezifische Suchmaschine für Sportwissenschaftler, Trainer und Sportler.

LIDA
Keine Nachrichten verfügbar.